30.04.15 Zur Havelländischen Malerkolonie Ferch

Entlang des Schwielowsees, etwas auf Fontanes Spuren, etwas auf Spuren interessanter Persönlichkeiten, von einer der ersten deutschen Wissenschaftlerinnen über Käthe Kollwitz bishin zu den Malern, die sich am „Schwielow“ niederließen. Eine interessante Runde durch Ferch. Auch in die reizvolle Fischerkirche schauen wir. Falls der Busbetrieb streikt, fahren wir von Ferch-Lienewitz mit der Bahn zurück.

Unsere Wanderung (max. 8 km) startet am Bf. Schwielowsee, Ankunft RB aus Potsdam Hbf (Richt. Michendorf) um 9:52. Wer sich Zeit lässt, den erwarte ich auf dem Ostbahnhof, Gleis 6 – Höhe mittlere Treppe, zur Abfahrt des RE 1 8:29. Man kann aber auch mit der S-Bahn fahren. Für Ticket (Tagesticket Berlin ABC oder 65plus) selbst sorgen.
Teilnehmerbeitrag inkl. Besichtigung und Führung Fischerkirche 6,-€

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rund um Berlin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*