19.1.17 Babelsberg II. Das „deutsche“ Neuendorf

Fortsetzung des Spaziergangs vom Dezember 2015 – damals war das „böhmische“ Nowawes nördlich des S-Bahnhofs Thema, heute geht es zum Neuendorfer Anger und dem anschließenden Gebiet…

Dabei geht es zurück in die alte Geschichte des Dörfchens, die bis ins Mittelalter zurückreicht und natürlich spielen auch die interessante achteckige, wiederhergestellte Backsteinkirche auf dem Anger sowie die Reste einer alten Kapelle noch eine Rolle…

Treff: S Babelsberg zur Ankunft der S 7 Richtung Potsdam Hbf 10:31 Uhr

Dauer ca. 1 ½ – max 2 Std.

Preis inkl. Führung: 5,-€

Fahrkosten (ggf. Berlin ABC) und Verpflegung individuell, Einkehr am Schluss möglich

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Märkische Städte, Rund um Berlin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*