15.5.17 In der Reihe „Berliner Stadtnatur“ RUND UM DEN KÖPPCHENSEE

Der Köppchensee ist Teil des Naturschutzgebietes „Niedermoorwiesen am Tegeler Fließtal“. Wir hatten dies schon einmal bei zwei Wanderungen gestriffen.

Heute widmen wir uns dem See und seiner (hoffentlich sich zumindest in Teilen präsentierenden) reichen Vogelwelt, den Entwicklungen und Perspektiven des Naturhaushaltes in der Gegend überhaupt. Wege und Leiteinrichtungen wurden auch gerade im Jahr 2016 erneuert und qualifiziert. Also lohnt der Spaziergang. Am Köppchensee kann der Besucher Wasservögel beobachten. Auch Fischotter und Wasserspitzmaus finden geeigneten Lebensraum.
Die Hochfläche im Süden und die ehemalige Deponie erlauben einen weiten Blick über die Landschaft.

Eingebettet in den länderübergreifenden Naturpark Barnim gehört das Naturschutzgebiet zum beliebten Naherholungsgebiet Tegeler Fließtal.

Das NSG ist auf verschiedenen Wegen sehr gut erreichbar.

Von Pankow erreichen wir per Bus die Kolonie Waldeck noch auf Berliner Boden und in etwa 15 Minuten stehen wir mitten im Naturschutzgebiet. Die Äpfel der Streuobstwiesen sind leider gerade abgeblüht. as Wegenetz im NSG ist gut ausgebaut. An den Aussichtspunkten können sich Besucher leicht einen Überblick über die verschiedenen Biotopstrukturen des NSG verschaffen.

Vielleicht kommt der eine oder die andere wieder hierher, zu einer frühmorgendlichen Vogelstimmen-führung oder aber zur Apfelernte, beides vom NABU organisiert.

Der heutige Rückweg könnte über Schildow oder über ein Stück des Barnimer Dörferwegs nach Blankenfelde erfolgen, richtet sich ein wenig nach den Wünschen der Teilnehmer/innen – Schildow liegt als Dorf schon außerhalb Berlins und damit im Tarifbereich Berlin C.

Von unserem Ausgangspunkt an der Schildower Straße könnte eine weitere Wanderung zum Schwarzwassersee und nach Arkenberge gehen….

Treffpunkt/Start: 10:31 Bushst. Lübarser Weg zur Ankunft Bus 107 aus Niederschönhausen, Hermann-Hesse/Waldstraße Anfahrthinweis/1. Treffpunkt: 9:45 S+U Schönhauser Allee, an Tram-Hast. Richtung Niederschönhausen, Schillerstr. – Straßenbahn M 1 ab S+U Schönhauser Allee ab 9:54

Dauer 2 Std.

Preis 4,-€

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berliner Stadtspaziergänge, Natur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*