19.10.17 ZWISCHEN LEUENBERG UND TIEFENSEE

Treffpunkt: Bf. Lichtenberg 9:10, zur Abfahrt 9:27 Richt. Werneuchen (Einstieg auch vorher Ostkreuz möglich), Umstieg in Werneuchen, Rückfahrt z.B. Tiefensee, Dorf ab 15:37, via Werneuchen an Bln.-Lichtenberg 16:32

Preis inkl. Führung 6,-€

Verpflegung und Fahrkosten (ggf. Berlin ABC bzw. BC zzgl. zusätzlichem Fahrschein am Bus von Werneuchen nach Leuenberg, sowie zurück von Tiefensee nach Werneuchen, 2,-€ bzw. 1,60 €) individuell.

Wegstrecke: ca. 8 km

Wieder einmal geht es in den Regionalpark Barnimer Feldmark direkt „vor unserer Haustür“. Dabei geht es nach einigen Jahren wieder in den Gamengrund. Wir starten in Leuenberg, Ortsteil der 2002 entstandenen Gemeinde „Höhenland“. Im 13. Jahrhundert wurde der Ort von einem Ritter von „Löwenberg“ gegründet. 1432 wurde Leuenberg von Hussiten zerstört und Anfang des 19. Jahrhunderts suchte eine Heuschreckenplage den Ort heim. Es geht zum früheren Forsthaus und zum Lißack-Denkmal, dann am Mittelsee vorbei und hoch nach Tiefensee, wo wir vor oder nach einer Rast im „Neuen Spitzkrug“ auch noch einen Blick auf den alten Friedhof am Freudenberger Weg werfen können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Durch die Barnimer Feldmark, Rund um Berlin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*