28.5.2015 Kleine Frühlingswanderung von Weesow nach Willmersdorf

In der Reihe „Wanderungen durch den Regionalpark Barnimer Feldmark“ geht es diesmal von Weesow nach Willmersdorf. Aufgrund von Bauarbeiten müssen wir in Schönfeld umsteigen. Dieses historische Dorf wird im Spätherbst noch einmal selbst Thema sein. Weesow empfängt uns mit seinen beiden Wahrzeichen, einer der ältesten original erhaltenen Dorfkirchen der Gegend sowie einem Radarturm aus dem zweiten Weltkrieg. Nahebei befindet sich eine Gedenkstätte für ein Speziallager des NKWD, das hier von Ende April bis Mitte September 1945 bestanden hatte.
Es geht auf dem alten Landweg zum Naturschutzgebiet Weesower Luch.Wir erreichen Willmersdorf, ein altes Angerdorf; u.a. werden wir die Kirche mit der weithin sichtbaren Doppelturmanlage besichtigen. Nebenan nistet Familie Storch. Auf dem bewusst gentechnikfrei wirtschaftenden Wolterhof gibt es abschließend leckere Spargelsuppe. Treff/Start: Bf. Lichtenberg 12:15, zur Abfahrt RB 25 Richtung Werneuchen 12:27;  Rückkehr mit Bus via Börnicke, Bernau an Bln.-Lichtenberg 17:54 bzw. spätestens 18:54
Preis inkl. Führung 5,-€

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Durch die Barnimer Feldmark veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*